Meine Schwerpunkte sind seit 2006 Reportagen zu Musik-Veranstaltungen und die Reisefotografie. Die Techniken habe ich mir während der letzten Jahrzehnte selbst vermittelt und begleitend Workshops zu besonderen Themen besucht.

Die Fotografie hat für mich neben der Dokumentation auch einen künstlerischen Aspekt. Ein Foto sollte nicht nur ein einfaches Abbild der Situation sein, sondern auch die Stimmung und möglichst auch eine räumliche Tiefe widerspiegeln. Und manchmal kann und darf es auch länger dauern, bis das Bild wie gewünscht im Kasten ist.

Ich setze gerne gezielte Schärfeverläufe als Gestaltungsmittel ein – aus diesem Grund entstehen viele meiner Bilder mit lichtstarken Objektiven und offener Blende.

Diese Seite ist unter der Adresse robcale.de vor einigen Jahren als Blog mit einem Schwerpunkt zu Live-Konzerten entstanden. Das hat sich seit der Zeitenwende Anfang 2020 inzwischen deutlich verschoben, es gibt nun in loser Folge wieder mehr Beiträge zu Reisen, Spaziergängen oder aus meinem Fotoarchiv.

Mittelfristig wird dieser Blog unter der Adresse blog.xprssn.st sporadisch weitergeführt und dann eingefroren.

xprssn.st ist seit Mai 2021 die neue Adresse meiner Hauptseite mit neue redaktionellen Beiträgen und Informationen zu meinem Dienstleistungsangebot. Einige der Reiseberichte mit ausgewählten Fotos werden dann später dort auch wieder auftauchen.

Rob Cale
Rob Cale

Expressionist